erkältung schwangerschaft gefährlich

erkältung schwangerschaft gefährlich

Welche Medikamente darf ich gegen die Erkältung nicht einnehmen? Generell ist eine Erkältung in der Schwangerschaft allerdings nichts Schlimmes. Nun, Viren befallen im ersten Schritt die oberen Atemwege wie Nasen- und Rachenschleimhaut. Deshalb sollten schwangere Frauen eine Erkältung nach Möglichkeit ohne Medikamente auskurieren - weil die Beschwerden meist nicht so heftig ausfallen, ist das im Allgemeinen auch problemlos möglich. Wenn die Symptome die Schwangere allerdings schwer belasten, ist es möglich, bei stärkeren Schmerzen entweder das Schmerzmittel Ibuprofen oder Paracetamol einzunehmen. Medikamente gegen Erkältung dürfen Schwangere nur in Rücksprache mit ihrem Arzt einnehmen. Besprechen Sie aber mit Ihrem Arzt oder Ihrer Hebamme, ob Sie ein solches Bad machen dürfen und was Sie dabei beachten sollten. Eine Erkältung in der Schwangerschaft ist keine Seltenheit. Übrigens: Auch andere Pflanzenöle (z.B. Krebssymptome, die Männer nicht ignorieren sollten. Eine bakterielle Infektion kann gefährlicher werden als eine virale Erkältung - sowohl für Sie selbst als auch Ihr Ungeborenes. Das ruft bei vielen werdenden Müttern Besorgnis hervor. Überall kommen Schwangere mit Viren und Bakterien in Berührung. Hustenlöser mit dem Wirkstoff Acetylcystein werden kontrovers diskutiert. So kann sich Ibuprofen beispielsweise negativ auf das Herz-Kreislauf-System des Ungeborenen auswirken. Grundsätzlich ist die virale Infektion der oberen Atemwege auch erstmal kein Problem - und ist in den meisten Fällen innerhalb von einer Woche überstanden. In der Regel verläuft eine Erkältung in der Schwangerschaft harmlos, selbst wenn ihr leichtes Fieber habt. Honigmilch kann nämlich eine gereizte Rachenschleimhaut beruhigen und einen erholsamen Schlaf fördern. Diese sanfte Bauchmassage in der Schwangerschaft können Sie je nach Bedarf mehrmals täglich wiederholen. Händewaschen schützt vor Grippe, Erkältung, Magen-Darm-Infekt und Co. Aber nur, wenn man es richtig macht. Habe ich Corona oder doch "nur" die Grippe? Nicht zuletzt sollte man bei einer Erkrankung an der echten Grippe (Influenza) umgehend einen Arzt aufsuchen, da dies eine reale Gefahr für das Ungeborene mit Komplikationen oder bleibenden, körperlichen Schäden darstellen kann. Stillen hat sogar eine vorbeugende Wirkung: Über die Muttermilch bekommen die Kleinen Antikörper der Mutter. Während einer leichten Erkältung können Sie Ihr Baby weiter stillen. Ansonsten haben Viren und Bakterien leichtes Spiel. Die Viren befallen bei einer Erkältung vorwiegend die Nasen- und Rachenschleimhaut sowie die oberen Atemwege der Frau. Mit diesen können Sie dann während der Einnahme von Medikamenten unbesorgt Ihr Baby füttern. So gefährlich ist eine Erkältung während der Schwangerschaft Eine leichte Erkältung in der Schwangerschaft ist an sich nicht so problematisch. Es ist an vielen Stoffwechselprozessen beteiligt. Nach etwa zwei Stunden bildet sich der süße Zwiebelsirup. Eine Erkältung ohne Fieber ist für dein ungeborenes Baby ungefährlich. Erwärmen Sie zum Beispiel etwas Mandelöl in Ihren Handflächen und beginnen Sie dann mit der Massage, und zwar im rechten Unterbauch: Streichen Sie mit dem Öl sanft im Uhrzeigersinn einige Minuten lang über den Bauch. Zumindest für Erkältungen gilt: Wird man trotzdem krank, kann die vorbeugende Einnahme von Vitamin-C die Dauer des Infekts verkürzen und die Beschwerden etwas lindern. Viren, Bakterien, Pilze - unsere Abwehr hat viel zu tun, um sich gegen Eindringlinge wie Grippe- oder das aktuelle Coronavirus zu wehren. Alle drei Stoffe sind nicht schädlich, auch nicht in der frühen Schwangerschaft. Bei Schnupfen in der Schwangerschaft (Schwangerschaftsrhinitis), sind zunächst viele verschiedene Ursachen denkbar grundsätzlich dieselben Schnupfen-Ursachen wie bei Nichtschwangeren auch. Außerdem wirkt Honigmilch leicht schleimlösend und entzündungshemmend. Auflage, Urban & Fischer Verlag, 2012, Grünwald, J.; Jänicke, C.: Grüne Apotheke, Gräfe und Unzer Verlag, Berlin 2004, Hoek, T; Suda, D.: Sichere Hausmittel für mein Kind, 2. Die Schleimhäute bilden normalerweise eine natürliche Barriere gegen eindringende Substanzen von außen. Gurgeln: Bei Halsschmerzen können Sie zum Beispiel mit Kamillen-, Salbei- oder Spitzwegerichtee gurgeln. Erhalten Sie die neuesten Nachrichten und wertvolle Tipps rund um Ihre Gesundheit. Der mütterliche Organismus ist stark beansprucht, muss er sich doch auch um das Kind … Warme Kompressen mit Leinsamen oder Bienenwachs lindern Erkältungs-Gliederschmerzen ebenfalls. Tritt während einer Erkältung Fieber auf, zeigen die Zahlen auf dem Thermometer auch die Schwere der Krankheit an. Husten, Schnupfen, Heiserkeit – jetzt haben Erkältungen wieder Hochsaison. Informieren Sie sich hier zu den besten Immuntipps aus der Speisekammer! Auflage, Georg Thieme Verlag, 2010, Reichert, B.: Massage Therapie, Thieme, Stuttgart, 2015, Rubin, Franziska: Meine besten Hausmittel, Krankheiten vorbeugen und natürlich behandeln; 9. Falls die werdende Mutter unter Husten leidet, kann statt oftmals alkoholhaltigem Hustensaft hustenstillender Zwiebelsaft zur Anwendung kommen. Auflage, 2009, Goerke, K. et al. Manche Packungsbeilagen enthalten Warnhinweise für Schwangere, andere gestatten eine Einnahme ohne Gefahr für das Ungeborene. Gefahr besteht auch, wenn mit dem Fieber zusammen Bauchschmerzen auftreten. Was Sie darüber wissen sollten und wann es gefährlich wird, erfahren Sie in diesem Artikel. Da das Immunsystem hier ohnehin schon belastet ist, fällt es dem Körper schwerer, die zusätzliche Infektion effektiv zu bekämpfen. Legen Sie am besten ein Tuch zwischen Wärmequelle und Haut. Pneumokokken-Impfung: Wer, wann und wie oft? Was kann ich tun, um mein Baby möglichst gering zu gefährden? Geben Sie zwei Esslöffel Zucker hinzu, verschließen Sie das Glas fest und schütteln Sie es. ICD-Codes sind international gültige Verschlüsselungen für medizinische Diagnosen. Heilerdeauflage: Eine Auflage mit Heilerde in der Schwangerschaft kann ebenfalls Halsschmerzen lindern sowie die Entzündung bremsen. Jedoch sollten Sie darauf achten, dass das Fieber nicht weiter steigt. Wer seine Körperpolizei unterstützen will, muss aber nicht in die Apotheke gehen und teure Tabletten kaufen. in Arztbriefen oder auf Arbeitsunfähigkeits­bescheinigungen. Es ist ebenfalls hilfreich, auf eine ausreichende Wärmezufuhr zu achten. Macht sich bei Ihnen eine Erkältung bemerkbar und befürchten Sie, dass Sie Medikamente einnehmen müssen, so können Sie zuvor ein paar Portionen Muttermilch einfrieren. Deshalb machte sie nach dem Diplom diese Passion zum Beruf: Nach verschiedenen Stationen im medizinischen Fachverlag und in der Publikumspresse fand sie bei NetDoktor schließlich ihre journalistische Heimat. Auflage, 2003, Universität Greifswald: Arzneipflanzenlexikon - Register (www.pharmakobotanik.de), Werner, M. & von Braunschweig, R.: Praxis Aromatherapie, Haug, 2. anhaltende Fieber über 39°C, … Tatsächlich sind schwangere Frauen sogar häufiger verschnupft als nicht schwangere. Verrühren Sie die gewünschte Menge an Heilerde mit etwas kaltem Wasser zu einem streichfähigen Brei und tragen Sie diesen etwa 0,5 bis 2 cm dick direkt auf den Hals auf. Viele Frauen fürchten, dass eine Erkältung in Schwangerschaft und Stillzeit dem Baby schaden kann. Legen Sie sich zum Beispiel eine Wärmflasche oder ein warmes Körnerkissen (Kirschkernkisse) auf das schmerzende Ohr. Wärmen Sie eine Tasse Milch an und geben Sie einen Teelöffel Honig hinein. Laborwert-Checker: Was bedeuten meine Werte? Schwangerschaftswoche eingenommen werden, da die Einnahme nach diesem Zeitraum einen Teil des Blutkreislaufs des Ungeborenen verschließen könnte. Selen ist ein Spurenelement, das nicht nur die Vermehrung von Viren im Körper reduziert, sondern auch bei der Produktion von Abwehrzellen hilft. Erkältung in der Schwangerschaft: Gefahr für das Ungeborene? Diese müssen dann unbedingt ärztlich behandelt werden, da hier Gefahr für das Wohl des Kindes im Mutterleib besteht. persönlich auf alle Kritikpunkte ein und versuchen die Seite stets zu verbessern. Grippe und Erkältung - Schutz vor Ansteckung. Nur rund 20 Prozent der Deutschen nehmen mit der täglichen Nahrung genug davon auf. Ein bisschen Husten, Schnupfen und Halsweh braucht dich aber nicht zu verunsichern, selbst wenn dich die Erkältung in der Frühschwangerschaft erwischt. Das ist jedoch sehr unwahrscheinlich. Grippe in der Schwangerschaft: Gefahren für Baby und Mutter. Sophie Matzik ist freie Autorin der NetDoktor-Medizinredaktion. Um sich erst gar nicht durch eine bakterielle oder virale Infektion eine Erkältung einzufangen, sollte man als Schwangere den engen Kontakt zu erkrankten Menschen meiden. Trotzdem schadet es nicht, den Speisepilz öfter auf den Speiseplan zu nehmen. Ihre Darmflora schützt sowohl Sie als auch Ihr Kind. Darüber hinaus sollte man viel trinken, um den Körper beim raschen Abheilen der Erkältung zu unterstützen. Sie finden sich z.B. Dennoch sollte bei auftretender Symptomatik ein Arzt aufgesucht werden, um Infektionen mit anderen Keimen, die Komplikationen verursachen können, … Grundsätzlich ist eine Erkältung in der Schwangerschaft aber nicht dramatisch. Viren meist nicht bis in die Tiefe zum Baby im Mutterleib und sind auf den Kopf/Hals-Bereich beschränkt. Grundsätzlich können bei Fieber in der Schwangerschaft folgende Hausmittel gegen die erhöhte Temperatur helfen: Ein Abkühlungsbad ist bei hohem Fieber geeignet, um die Temperatur zu senken. Lesen Sie mehr zum Thema unter: Stillen trotz Halsschmerzen. Kathrin Rothfischer studierte - nach einem Ausflug in die Germanistik - in Regensburg Mikrobiologie und Genetik. Lisa Vogel hat Ressortjournalismus mit dem Schwerpunkt Medizin und Biowissenschaften an der Hochschule Ansbach studiert und ihre journalistischen Kenntnisse im Masterstudiengang Multimediale Information und Kommunikation vertieft. Auflage, 2009, Zimmermann, E.: Aromatherapie für Pflege- und Heilberufe, Sonntag Verlag, 4. : Klinikleitfaden Gynäkologie Geburtshilfe, 8. Dennoch gelangen die Bakterien bzw. - Wir haben den passenden Artikel dazu: Wie kann man einer Erkältung vorbeugen? Ihm werden viele positive Effekte nachgesagt. Zudem hält die Plazentaschranke einige Erreger zurück. Die ersten Wochen einer Schwangerschaft sind immer die kritischsten, aber die Viren können nicht in die Gebärmutter übergehen. Dr-Gumpert.de Team betrieben wird. Für Schwangere geeignet sind zum Beispiel Wärmeanwendungen. Eine Erkältung in der Schwangerschaft ist zwar per se erst einmal nicht gefährlich. Hausmittel sind in der Regel schonender als Medikamente. Dann kann es zu einem vorzeitigen Blasensprung kommen! Heilpflanzentees wirken gegen verschiedene Erkältungsbeschwerden. Außerdem: Durch die körperliche Nähe beim Stillen kann sich der Nachwuchs trotz allem anstecken. 2015;34(6):478–487. Wenn Sie bei Erkältung bisher gute Erfahrungen damit gemacht haben, dürfen Sie das Mittel auch jetzt in der Schwangerschaft verwenden. Hier gehts direkt zum Test Risikoschwangerschaft. Auflage, Springer-Verlag, 2011, Suttorp, N.: Infektionskrankheiten: verstehen, erkennen, behandeln, 1. Tatsächlich treten Erkältungen in vielen Schwangerschaften sogar besonders häufig auf. Eine Infektion durch das Coronavirus wird meistens begleitet von trockenem Husten und Fieber. Dieses Päckchen dann wenige Sekunden bis maximal vier Minuten auf die Stirn legen. Mehr dazu erfahren Sie im Beitrag Gurgeln. Bei jeder stärkeren, viralen Erkältung kann der Körper jedoch so geschwächt werden, dass sich nach einigen Tagen eine bakterielle Infektion auf die Erkältung … Auch Hülsenfrüchte, Weizenkeime, Vollkorngetreideprodukte, Hefe, Eigelb und Zitrusfrüchte enthalten viel Folsäure. Dr-Gumpert.de ist ein Projekt, das mit viel Engagement vom Bei Erkältungs-Kopfschmerzen können Sie außerdem von der Wirkung ätherischer Öle profitieren. Wenn Sie im Rahmen einer Erkältung an Muskel- oder Gliederschmerzen leiden, können ebenfalls Hausmittel helfen. Sie können keinen Hustensaft einnehmen? Dadurch wird der Schleim weniger zähflüssig und kann so leichter aus den Rachenwegen gelöst und abgehustet werden. Die gute Nachricht zuerst: Eine Erkältung in der Schwangerschaft ohne Fieber gefährdet das Baby offenbar nicht. Habe ich Corona oder doch "nur" einen Schnupfen? Denn hohes Fieber kann zu einer Überhitzung des Körpers führen. Eine sehr gute Selenquelle sind Kokosnüsse. Täglich auf eine ausreichende Zufuhr des Vitamins zu achten, ist deshalb ein wichtiger Baustein, um Krankheiten und Infektionen vorzubeugen. Was Sie beachten sollten, bevor Sie in die Wanne steigen, erfahren Sie im Beitrag Baden in der Schwangerschaft. Mit dem Arzt kann dann auch individuell das weitere Vorgehen und die eventuelle Therapie mit Medikamenten, die das Ungeborene nicht gefährden, besprochen werden. Wenn es sich nicht gerade um die echte Grippe oder Ähnliches handelt, ist eine Ansteckung auch in der Schwangerschaft nicht gefährlich. Wer sehr infektanfällig ist, sollte öfter mal ein Rührei zum Frühstück essen. Schwanger und Erkältung? Ihr Immunsystem verhindert, dass die Viren tiefer in den Körper eindringen und das Baby erreichen können. Bei einer Erkältung mit Fieber in der Schwangerschaft sollten Sie vorsichtig sein. Das Auftreten einer Erkältung in der Schwangerschaft bereitet vielen werdenden Müttern Sorgen. Als Antioxidans macht es zudem die sogenannten freie Radikale unschädlich, welche die Abwehrzellen schädigen. Beantworten Sie dazu 15 kurze Fragen und erfahren Sie Ihr persönliches Risikoprofil. Alle NetDoktor-Inhalte werden von medizinischen Fachjournalisten überprüft. Die Salzlösung sollten Sie alle zwei Tage erneuern. Schwanger und Erkältung? : Handbuch der Klosterheilkunde, Zabert Sandmann, 10. Dies kann für das Ungeborene gefährlich werden und zu … mit Kamillentee, können die entzündeten und verstopften Atemwege ebenfalls befreien. Außerdem können Sie sich eine Gurgellösung mit Salz, Zitronensaft oder Apfelessig selbst herstellen. Schlagen Sie die Kompresse ein und kleben Sie sie zu. Wann Erkältungen für Ungeborene problemlos sind und wann Schwangere mit einer Infektion sofort den Arzt aufsuchen sollten. Anschließend reiben Sie die gerötete Hautpartie mit Pflanzenöl (z.B. Wenn Schwangere erkältet sind, sorgen sie sich meistens mehr um die Gesundheit ihres Kleinen als um die eigene. Keine Sorge, das ist sehr unwahrscheinlich. Daneben gibt es eine chronische Form von Schnu… Dies kann beispielsweise über ein warmes Fußbad erfolgen. Legen Sie sich eine Wärmflasche oder ein Körnerkissen auf oder, wenn Sie seitlich liegen, neben den Bauch. Des Weiteren wird jeder Frau mit Kinderwunsch eine Impfung gegen die echte Grippe (Influenza) dringend empfohlen, da diese zu Komplikationen oder gar Schäden und Fehlbildungen am ungeborenen Kind führen kann. Legen Sie eine Wärmflasche, ein warmes Körnerkissen (Kirschkernkissen) oder einen Kartoffelwickel (Kartoffelauflage) an die schmerzenden Glieder. Auflage, München, 2012, Suerbaum, S.: Medizinische Mikrobiologie und Infektiologie, 7.

Nespresso Kapselmaschine Günstig, Road Bike News, Wirtshaus Pension Alabama Rostock, Einstein Kaffee Berlin, Restaurant Grieche Dorsten, Wirtshaus Am See öffnungszeiten, Munitionszerlegebetrieb Hünxe Telefon, Kalender 2020 Zum Ausdrucken, Großenbrode Webcam Seebrücke, Die Eule Nähen, Weingut Stuttgart Hochzeit,

Translate »